Weiter denken

Ev. Frauenarbeit stellt neue Arbeitshilfe vor

Kreis Lippe. Die Ev. Frauenarbeit der Lippischen Landeskirche lädt alle interessierten Frauen und Mitarbeiterinnen in Frauengruppen zu einem Seminar über die Arbeitshilfe „Weiter denken“ ein.

An vier Terminen informieren Pfarrerin Brigitte Fenner und Bildungsreferentin Monika Korbach über Möglichkeiten, die Arbeitshilfe einzusetzen. Vorgestellt werden Frauen, die „weiter gedacht“ haben, unter anderem Elisabeth von der Pfalz, Fürstin Pauline zur Lippe und Hannah Arendt. Auf Bildungsreisen, beim Gottesdienst oder beim Frauenfrühstück können diese und andere Frauen zum Thema werden. Das Seminar bietet außerdem Gelegenheit zum Austausch.
Die Termine: Dienstag, 1. April, 18 bis 20.15 Uhr, Gemeindehaus der Kirchengemeinde Langenholzhausen; Mittwoch, 2. April, 9.30 bis 12.30 Uhr, Gemeindehaus der ev.-ref. Kirchengemeinde Schieder; Mittwoch, 2. April, 19 bis 21.15 Uhr, Gemeindehaus der ev.-luth. Kirchengemeinde Hiddesen;
Donnerstag, 3. April, 19 bis 21.15 Uhr, Begegnungsstätte der ev.-ref. Kirchengemeinde Schötmar. Weitere Infos und Anmeldung (bis 26.03.) unter: 05231/976-742, bildung@lippische-landeskirche.de.
 

14.03.2014

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live