Pilgern auf dem Sigwardsweg

Bildervortrag im Landeskirchenamt in Detmold am 5. Februar

Kreis Lippe/Detmold. Zu einem Bildervortrag über den Sigwardsweg lädt die Lippische Landeskirche am Mittwoch, 5. Februar um 19 Uhr in das Landeskirchenamt in Detmold (Leopoldstr.27, Paulinensaal) ein.

Der ökumenische Pilgerweg folgt den Spuren Sigwards, der von 1120 bis 1140 im alten Bistum Minden Bischof war. In Idensen in der Nähe des Steinhuder Meers ließ er eine Eigen- und Grabeskirche bauen, die zu den schönsten romanischen Kirchen Nordeuropas zählt. Ihre Wandmalereien sind bemerkenswerte Zeugnisse des Glaubens damaliger Zeit. Sein Wahlspruch - „Ich bin, der ich war, war aber nicht, der ich bin“ - regt Pilger an, den eigenen Lebensweg nachdenklich zu gehen. Irene Esser (Ev. Erwachsenenbildung in Ostwestfalen) wird den Sigwardsweg in Bildern, Vortrag und Gespräch vorstellen. Weitere Informationen unter Tel.: 05231/976-742.

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live