Predigt und Vortrag

Kandidaten für das Amt des Landessuperintendenten der Lippischen Landeskirche stellen sich vor

Kreis Lippe. Dietmar Arends, Pastor für Diakonie und Ökumene in der Evangelisch-reformierten Kirche (Leer), und Reiner Rohloff, Studienleiter in der ökumenischen Bildungs-, Besinnungs- und Begegnungsstätte Kloster Frenswegen (Nordhorn), sind die Kandidaten für das Amt des Landessuperintendenten der Lippischen Landeskirche.

Mit jeweils einer Predigt und einem Vortrag werden sie sich den Pfarrern und Synodalen der Lippischen Landeskirche sowie der Öffentlichkeit vorstellen.

Pastor Reiner Rohloff (50) wird am Sonntag, 3. November, um 16 Uhr in der Kirche St. Johann, Lemgo, predigen. Danach wird er um 17.30 Uhr im Gemeindehaus St. Johann einen öffentlichen Vortrag über die Frage 54 aus dem Heidelberger Katechismus: „Was glaubst du von der heiligen allgemeinen christlichen Kirche“ halten. Im Anschluss steht Pastor Rohloff für eine Aussprache zur Verfügung.
Die Predigt von Pastor Dietmar Arends (50) ist für Sonntag, 17. November, im Gottesdienst um 16 Uhr, ebenfalls in St. Johann, Lemgo, geplant.
Auch er wird um 17.30 Uhr einen Vortrag zur selben Frage mit anschließender Aussprache halten. Die Wahl wird im Rahmen der Landessynode am Montag, 25. November, im Landeskirchenamt in Detmold stattfinden.
 

Reiner Rohloff
Dietmar Arends

 

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live