Die Botschaft ausrichten

Neue Prädikanten für Kirchengemeinden ausgebildet

Pfarrer Horst-Dieter Mellies überreicht Prädikantin Anette Gruber ihr Zertifikat.

Kreis Lippe/Detmold. 14 Frauen und Männer haben am 13. Oktober ihre Prädikantenausbildung offiziell abgeschlossen. Mit einem Gottesdienst in der Erlöserkirche am Markt und einer anschließenden Feier im Gemeindehaus wurden sie für den Dienst in ihren Gemeinden verabschiedet.

Ehrenamtlich und freiwillig haben die Teilnehmer für ihre zweijährige Ausbildung einen Samstag im Monat aufgewandt. In dieser Zeit haben sie unter anderem vier Predigten erarbeitet und zwei davon gehalten. Gesandt von ihren Gemeinden, haben sie sich mit Theologie oder Predigtlehre auseinandergesetzt.
Der Landeskirchenrat hat nun die Berufung angeordnet. „Sie können jetzt für ihren Dienst in ihren Gemeinden beauftragt werden und Gottesdienste von A-Z selbstständig gestalten“, so der für die Ausbildung zuständige Landespfarrer Horst-Dieter Mellies. Man habe an zwei bis vier Gottesdienste pro Jahr pro Gemeinde gedacht, erläuterte er. Die Absolventen brächten durch ihre unterschiedlichen Lebensentwürfe und -erfahrungen „einen reichen Schatz“ in die Verkündigung mit ein.
Pfarrer Mellies überreichte im Gottesdienst, an dem auch Pfarrerin Steffie Langenau und Präses Michael Stadermann mitwirkten, die Abschlusszertifikate. Er forderte die Prädikanten gemäß der Barmer Theologischen Erklärung auf, „durch Predigt und Sakrament die Botschaft von der freien Gnade Gottes auszurichten an alles Volk“. Etwas „unermesslich Schönes“ sei ihnen mit der Verkündigung des „Wortes und der Liebe Gottes“ anvertraut worden.
„Wir freuen uns darauf, von unseren Gemeinden in die Pflicht genommen zu werden“, meinte eine Prädikantin stellvertretend für die anderen.
Während dieses Prozesses werden sie nicht allein gelassen. Die Lippische Landeskirche hält in den kommenden Jahren weitere Fortbildungsangebote für sie bereit. Die Prädikantenausbildung abgeschlossen haben: Alfred Schenk, Torben Benedikt Sprenger, Sabine Niestrath, Anja Vothknecht, Karsten Zurheide, Hans Christof Tiessen, Renate Rose, Sylke Henseleit, Nicolas Marczinowski, Hanjo Lüdersen, Anette Gruber, Peter Hebeisen, Peter Homburg, Gisela Tenk.
 

17.10.2013

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live