Noch Plätze frei

„Start up“, „Mädchen lernen, sich zu wehren“ und „Singen mit Kindern“

Kreis Lippe. In drei Angeboten der Jugendarbeit der Lippischen Landeskirche sind noch Plätze frei: An Ehrenamtliche in der Kinder- und Jugendarbeit der Kirchengemeinden richtet sich das Seminar „Start up - Fit für die Arbeit mit Kids“.

Von Freitag, 18. bis Sonntag, 20. Oktober werden Jugendliche fit gemacht fürs Ehrenamt. Im Forsthaus Eschenbruch bei Blomberg gibt’s Tipps und Grundlagen für die Arbeit in Gruppen. Wer Lust hat, gemeinsam zu lernen, zu spielen, zu kochen und Spaß zu haben, kann sich noch bis zum 12. Oktober anmelden. Die Gebühr für das ganze Wochenende beträgt 50 Euro.
„Mädchen lernen, sich zu wehren“ - dieses Seminar in Kooperation mit pro familia richtet sich an Mädchen im Alter von acht bis zwölf Jahren. Es findet in der ersten Woche der Herbstferien, von Mittwoch, 23. bis Freitag, 25. Oktober, in Detmold statt. Wie können Mädchen lernen, sich selbst zu behaupten und selbstbewusst zu werden? Wie kann sich ein Mädchen wirkungsvoll wehren, wenn es in Gefahr ist? In einer vertrauensvollen und geschützten Umgebung lernen die Mädchen, sich durch selbstsicheres Verhalten und konkrete Handlungsstrategien zu schützen und zu wehren. Die Gebühr für den Kurs beträgt 20 Euro, Anmeldeschluss ist der 12. Oktober.
„Singen mit Kindern“ heißt die Fortbildung, die am Samstag, 9. November, von 10 bis 16 Uhr im ev.-ref. Gemeindehaus in Pivitsheide stattfindet. Dafür konnte Daniel Kallauch gewonnen werden. Mit seinen Liedern hat er so manchen Ohrwurm geschaffen, ohne die kaum eine Jungscharstunde oder ein Kindergottesdienst mehr stattfindet. In dieser Fortbildung werden zeitgemäße Lieder für die Arbeit mit Kindern vermittelt. Die Kosten für den Tag incl. Getränke und Mittagessen betragen 15 Euro für Mitarbeitende aus Gemeinden der Lippischen Landeskirche und 20 Euro für Teilnehmer von außerhalb. Anmeldeschluss ist der 13. Oktober.
Anmeldung und weitere Informationen für alle drei Angebote: 05231/976-742 oder bildung@lippische-landeskirche.de
 

07.10.2013

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live