Gottesdienste zum Bachfest

Kirchengemeinden in Detmold und Lemgo laden ein

Kreis Lippe/Detmold/Lemgo. Im Rahmen des Bachfestes 2013, das die Hochschule für Musik Detmold in Kooperation mit der Stadt Detmold vom 3. bis zum 12. Mai veranstaltet, laden drei Kirchengemeinden zu besonderen Gottesdiensten ein.

Am Sonntag, 5. Mai, veranstaltet die Kirchengemeinde St. Marien, Lemgo, einen musikalischen Gottesdienst in Bachscher Tradition.
Es wird die Kantate „Gott fähret auf mit Jauchzen“ BWV 43, die Messe G- Dur BWV 236 und das Sanctus aus der h-moll Messe zu hören sein. Solisten sind Uta Singer (Sopran), Thomas Riede (Altus), Henning Klocke (Tenor), Markus Köhler (Bass). Beteiligt sind weiterhin die Marienkantorei und die Singgemeinschaft St. Marien sowie Bell’arte Salzburg (Ensemble für Alte Musik). Die musikalische Leitung hat Kantor Volker Jänig. Pfarrer Christian Wolff von der Thomaskirche Leipzig wird die Predigt halten.
An Christi Himmelfahrt, Donnerstag, 9. Mai, erklingt ab 10 Uhr im Gottesdienst in der Christuskirche am Kaiser-Wilhelm-Platz unter anderem Johann Sebastian Bachs „Himmelfahrtsoratorium“ BWV 11 mit den Solisten Meike Leluschko (Sopran), Gerhild Romberger (Alt), Marcus Ullmann (Tenor), Alexis Wagner (Bass). Es singen und musizieren auch die Kantorei der Christuskirche und Mitglieder der Nordwestdeutschen Philharmonie. Die musikalische Leitung liegt bei Kantor Burkhard Geweke. Die Predigt hält Landessuperintendent Dr. Martin Dutzmann.
Im Gottesdienst am Sonntag, 12. Mai, singen ab 10 Uhr in der Martin-Luther-Kirche Detmold unter anderem Kinderchöre der Gemeinden Detmold-Ost, Detmold-West, Detmold-lutherisch sowie Heilig Kreuz Choräle aus Kantaten Bachs.
 

22.04.2013

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live