Pilgernd durch das Jahr

Neues Programm ab sofort im Landeskirchenamt erhältlich

Kreis Lippe. Unterwegs auf Pilgerwegen in der Region - Die Lippische Landeskirche hat gemeinsam mit dem Ev. Erwachsenenbildungswerk Westfalen und Lippe das neue Pilgerprogramm veröffentlicht.

In Lippe beginnt die Pilgersaison Ende März mit einem Pilgern in den Ostermorgen rund um die Externsteine.
An weiteren fünf Sonntagen (Auftakt Sonntag, 28. April) bietet die Lippische Landeskirche eintägige, begleitete Touren auf dem Weg „Pilgern in Lippe“ an.
Wer länger unterwegs sein möchte, um Abstand vom Alltag zu gewinnen, hat hierzu auf mehrtägigen Pilgertouren mit Übernachtung die Möglichkeit. Unter anderem führt ein dreitägiger Weg von Schwalenberg bis zum Schloss Corvey in Höxter.
Neu im Angebot ist eine Pilgerwanderung für Menschen mit oder nach Krebserkrankung von Lemgo bis nach Falkenhagen. An vier Tagen (4. bis 7. Juli) haben sie die Möglichkeit, sich selbst mit allen Möglichkeiten und Grenzen zu entdecken und in der Weggemeinschaft Unterstützung zu erfahren.
Ergänzt werden die lippischen Angebote durch Touren auf benachbarten regionalen Pilgerwegen. Das Programm liegt im Landeskirchenamt in Detmold, Leopoldstr. 27, aus. Weitere Informationen (und Anmeldung) auch unter Tel.: 05231/976-726, pilgern@lippische-landeskirche.de, www.pilgern-in-lippe.de.
 

07.03.2013

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live