Bildung auf Reisen

Studienfahrten der Lippischen Landeskirche: Städte und Landschaften erkunden

Kreis Lippe. Das Bildungsreferat der Lippischen Landeskirche hält
ein vielseitiges Angebot an Bildungsreisen und Studienfahrten bereit.

Mit einer viertägigen Rad- und Studienfahrt durch das romantische Lahntal startet die Reise-Saison am Himmelfahrtswochenende (9. bis 12. Mai). Etappenziele sind die Stadt Limburg mit ihrem Dom, Wetzlar mit dem Goetheschen Lottehaus und Marburg, die Studienstadt der Märchenbrüder Grimm.
Vom 23. bis zum 26. Mai führt unter dem Titel „An der Saale hellem Strande…“ eine Studienfahrt in die Historie der Stadt Naumburg mit ihren Kunstschätzen und Burgen in der Umgebung. Auf dem Rückweg wird in Nebra halt gemacht, um die Himmelsscheibe, die älteste bekannte Himmeldarstellung aus dem 16. Jh. vor Christus, zu besichtigen.
„Expedition Grimm“ heißt die Tagestour zur gleichnamigen Landesausstellung über das Grimm-Jahr in der Documenta-Halle in Kassel am 8. Juni.
Eine Wander-Studienfahrt in das Selketal (Ostharz) bietet vom 2. bis 6. September die Möglichkeit, zu Fuß die Heimat der lippischen Fürstin Pauline zu erkunden. Ziele sind unter anderem die Burgruine Anhalt, die Burg Falkenstein sowie Schloss und Ort Ballenstedt.
Weitere Informationen unter Tel. 05231/976-742 oder www.lippische-landeskirche.de .
 

20.02.2013

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live