Posaunenchor auf Zeit

Projekt zum Heidelberger Katechismus

Kreis Lippe. Insbesondere die reformierten Kirchen und Gemeinden feiern in diesem Jahr das 450-jährige Bestehen des Heidelberger Katechismus.

Auf ganz besondere Weise wollen sich der Posaunendienst in der Lippischen Landeskirche und das Evangelische Posaunenwerk Bremen den Fragen und Antworten in dem Unterrichts- und Bekenntnisbuch nähern: Der Komponist Manfred Schlenker komponiert ein Stück zum Heidelberger Katechismus. Es wird Musik und gesprochene Texte gegenüberstellen. Interessierte Bläserinnen und Bläser sind herzlich eingeladen, bei dem Projekt als „Posaunenchor auf Zeit“ mitzumachen.
In zwei Aufführungen soll die neue Komposition vorgestellt werden: am Donnerstag, 31. Oktober, in der reformierten Kirche Bremen-Blumenthal (in Kooperation mit den reformierten Gemeinden der Bremischen Evangelischen Kirche) und am Sonnabend, 9. November, in der Christuskirche in Detmold.
Die Probenarbeit beginnt am Mittwoch, 10. April, um 19.30 Uhr im Landeskirchenamt Detmold und wird an 11 weiteren Terminen bis November fortgeführt. Nach der Sommerpause ist außerdem ein Probenwochenende mit beiden Gruppen geplant; der Termin wird zu Beginn der Probenarbeit festgelegt. Weitere Informationen und Anmeldung (bis 15. Februar): www.posaunendienst-lippe.de oder bei Landesposaunenwart Christian Kornmaul unter 05231/976-860.
 

22.01.2013

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live