Auf dem Weg zur Juleica

Grundkurs auf der Insel Terschelling

Eine Segelfreizeit komplett selbst vorbereiten und gestalten: das lernen Ehrenamtliche im Grundkurs auf dem Weg zur Juleica.

Kreis Lippe. Auf dem Weg zur Jugendleitercard haben 19 Jugendliche in diesem Herbst den Grundkurs des Bildungsreferats der Lippischen Landeskirche absolviert. In der einwöchigen Ausbildung haben sie wichtige Impulse für die Gemeindejugendarbeit erhalten.

Neben der Auseinandersetzung mit theologischen und pädagogischen Grundfragen haben die Ehrenamtlichen Wissenswertes über rechtliche Rahmenbedingungen und gruppendynamische Prozesse erfahren.
Auch die Praxis kam nicht zu kurz: der Grundkurs fand auf der Insel Terschelling statt und wurde mit einem anschließenden 2-tägigen Segeltörn auf der Nordsee verknüpft. Die Vorbereitung und Durchführung wurde in die Verantwortung der Grundkursler gelegt - mit der Erarbeitung des Kostenrahmens, der organisatorischen Checkliste und des Verpflegungsplans.
Durch die praxisnahe Vorbereitung und unmittelbare Umsetzung erhielten die Teilnehmenden einen Einblick in die praktische Arbeit. Jugendbildungsreferent André Stitz: „Auch wenn sich dieses Konzept als kostenintensiv darstellt, ist der Erfahrungswert groß. Durch eine Förderung der Aktion Mensch konnte der Teilnehmerbeitrag gering gehalten werden.“
Dem Grundkurs folgen weiterführende Wochenendseminare. Im Mai beenden die Jugendlichen im Rahmen eines Klosterbesuchs ihre Ausbildung und erhalten die JULEICA sowie ein Ausbildungszertifikat der Lippischen Landeskirche.
Der nächste Grundkurs wird in den Herbstferien 2013 stattfinden.
Nähere Informationen zur Ausbildung von ehrenamtlich Mitarbeitenden gibt es im Bildungsreferat der Lippischen Landeskirche unter Tel.: 05231/976-742.

 


 

07.11.2012

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live