„Mutig für Menschenwürde“

Ökumenische Friedenstage in Lippe 2012

Kreis Lippe. Unter dem Motto „Mutig für Menschenwürde“ ruft der Gesprächskreis FriedensDekade im November bundesweit zu Informationsveranstaltungen, Gottesdiensten, Friedensgebeten und politischen Diskussionen auf. Menschen sollen ermutigt werden, sich stärker als bisher für Menschenwürde und Menschenrechte einzusetzen. Im Rahmen der ökumenischen Friedenstage in Lippe 2012 finden die folgenden Veranstaltungen statt:

Freitag, 9. November
Gedenkveranstaltungen zur Reichspogromnacht
Bad Salzuflen: 18.00 Uhr Gedenkstunde am Mahnmal Alte Synagoge Mauerstraße.
Dörentrup-Bega: 19.00 Uhr Gedenkstunde mit Gang zum jüdischen Friedhof, Sibbentruper Straße. Anschließendes   Zusammensein im Gemeindehaus Bega.
Detmold: 17.00 Uhr Kranzniederlegung Gedenkstein Lortzingstraße, 18.00 Uhr Gedenkstätte Exterstraße.
Lage: 18.00 Uhr Gedenkfeier jüdischer Friedhof, Flurstraße. Anschließend Gesprächsrunde im Gemeindehaus der Selbständige Evangelisch-Lutherische Kirche.
Lemgo: 17.30 Uhr Treffen am Frenkel-Haus. 18.00 Uhr Gedenkveranstaltung an Mahn- und Gedenkstätte Synagoge Neue Straße.

Freitag, 16. November, 18.00- 18.45 Uhr
Erlöserkirche, Am Marktplatz Detmold, Ökumenisches Friedensgebet

Mittwoch, 21. November, 18.00 Uhr
Erlöserkirche und Gemeindehaus, Am Marktplatz Detmold, „Klimaflüchtlinge – gibt es die überhaupt?“ 18.00 Uhr Gottesdienst, 19.00 Uhr Imbiss mit fair gehandelten und ökologischen Produkten, 19.30 Uhr Vortrag und Diskussion. Gemeinsame Veranstaltung der Lippischen Landeskirche und der ev.-ref. Kirchengemeinde Detmold-Ost.

Donnerstag, 22. November, 19.00 Uhr
Lippisches Landeskirchenamt, Leopoldstraße 27, Detmold
„Wohin marschiert die Bundeswehr?“
Podiumsdiskussion mit Dr. Hartwig von Schubert (Ev. Militärpfarramt), Dr. Matthias Engelke (Sprecher des Versöhnungsbundes), Florian Pfaff (Major der Bundeswehr und Befehlsverweigerer), Uwe Kort (Pressesprecher Bundeswehr Augustdorf).
Moderation: Dr. Birgit Meyer-Ehlert (Leiterin VHS Detmold).
Veranstalter: Volkshochschule Detmold

Die ökumenischen Friedenstage im November in Lippe gibt es seit 1980. Christen verschiedener Konfessionen nehmen in dieser Zeit ihre friedens- und gesellschaftspolitische Verantwortung besonders deutlich wahr.
 

05.11.2012

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live