Wolfgang Huber in Detmold

Vortrag und Workshops zum Thema „Trost“ in der Christuskirche

Hält Vortrag zum Thema Trost: Wolfgang Huber spricht am 17. November in der Christuskirche in Detmold (Quelle: Deutscher Ethikrat)

Kreis Lippe/Detmold. Die Lippische Landeskirche lädt gemeinsam mit dem Detmolder Stadtkonvent am Samstag, 17. November, in die Christuskirche in Detmold ein, um einen kreativen geistlichen Zugang zum Thema „Trost“ zu eröffnen. Der ehemalige Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Wolfgang Huber, spricht zur Eröffnung um 14. 30 Uhr über „Siehe, um Trost war mir sehr bange“.

Trösten und getröstet werden sind Erfahrungen, die Menschen unterschiedlicher Konfessionen und Religionen verbinden. Kirchenmusik und Ökumene möchten im Themenjahr „Gottesklang“ Impulse für den Umgang mit Abschied, Trauer und Trost geben – von Meditation über Malerei bis hin zur Bibelarbeit.
So wird Wolfgang Huber ab 16.30 Uhr im Gemeindehaus am Markt auch einen Workshop leiten über „Worte schaffen Leben – biblische Impulse“.


Weitere Workshops:
 

  • Tanz mit Ulrike von der Linden (Landeskirchenamt, Leopoldstr. 27);
  • Trost im Singen“ mit „Pop-Kantor“ Kirchenmusikdirektor Matthias Nagel (Erlöserkirche am Markt);
  •   „Lass deine Trauer in Gott sein“ - Meditation mit Diakon Diether Wegener (Lutherisches Gemeindehaus, Schülerstr.);
  • „Trost“ – Farben, Malerei mit Nina Friesen (Methodistische Gemeinde, Mühlenstr. 16);
  •   „Tröstende Symbolsprache der Blumen“ - floristischer Workshop mit Melanie Welge (Methodistische Gemeinde, Mühlenstr. 16);
  • Trost in Situationen von politischem Konflikt mit Mitarbeitern der Vereinten Evangelischen Mission (Landeskirchenamt, Leopoldstr. 27).

Zum Ausklang um 19.30 Uhr heißt es dann in der Christuskirche „AnKlang – AusSichten (ein Konzert und mehr)“ unter Mitwirkung von: Uta Singer (Sopran), Volker Jänig (Orgel); Bläserkreis des Lippischen Posaunendienstes, Leitung: Christian Kornmaul; Kantorei der Christuskirche, Detmold, Leitung: Burkhard Geweke; Studierende der Hochschule für Musik, Detmold u.a.


Der Eintritt für die gesamte Veranstaltung beträgt 10 Euro.
Weitere Informationen: Kornelia Schauf, Tel.: 05231/976-851 oder Sabine Hartmann, Tel.: 05231/976-864, www.lippische-landeskirche.de.

 

Weitere Informationen entnehmen Sie unserem Flyer
 

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live