Hilfe für junge Eltern

Ev. Beratungszentrum und Stadt Detmold suchen Familienpatinnen

Heike Grünzel (links) und Ingrid Moczarski vom Ev. Beratungszentrum freuen sich auf ehrenamtliche Familienpatinnen.

Kreis Lippe. Das Evangelische Beratungszentrum der Lippischen Landeskirche und die „Frühen Hilfen für Familien“ des Jugendamtes der Stadt Detmold suchen Frauen, die als ehrenamtliche Familienpatinnen junge Eltern unterstützen. Familienpatinnen beraten Paare und Mütter in den ersten Wochen und Monaten vor und nach der Geburt des Kindes.

Sie helfen zum Beispiel bei der Anschaffung von Babysachen, bei Behördengängen oder auch Arztbesuchen. Sie unterstützen Mütter und Väter im gesamten Kreis Lippe, in denen sich die Geburt eines Kindes in einer Lebenssituation angekündigt hat, die auf Grund unterschiedlicher Bedingungen nicht optimal für die Familie ist.
Die Hilfe beginnt bereits während der Schwangerschaft und dauert in der Regel bis einige Monate nach der Geburt.
Viele Frauen haben eine Fülle an Erfahrungen und wissen, was es heißt, plötzlich Eltern zu sein und was Kinder benötigen, um gesund und sicher aufzuwachsen. Gesucht werden Frauen, die bereit sind, diese Erfahrungen und ihr Wissen durch regelmäßige Kontakte (ca. einmal wöchentlich) an junge Familien weiterzugeben.
Die Familienpatinnen werden fachlich durch Mitarbeiterinnen des Ev. Beratungszentrums unterstützt. Die Schulung startet Ende Oktober und verteilt sich auf zwei Nachmittagstermine ab 16.00 Uhr sowie zwei ganze Tage. Weitere Informationen gibt es im Ev. Beratungszentrum der Lippischen Landeskirche, Tel. 05231/ 99280.
 

02.10.2012

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live