Vater und Kind in einem Boot

Freizeit der Lippischen Landeskirche mit großer Resonanz

Sind beliebt: Kanutouren für Väter und Kinder

Kreis Lippe. 24 Väter und Kinder trafen sich jetzt zu einer Kanutour auf der Werre. Vorbereitet und eingeladen hatten die Ev. Jugendarbeit und die Ev. Familienbildung der Lippischen Landeskirche.

„Väter äußern immer häufiger den Wunsch, gemeinsame Zeit mit ihren Kindern zu verbringen. Sie wollen ihre Vaterrolle zunehmend aktiv gestalten“, erläutert Jugendbildungsreferent André Stitz den Hintergrund für das Angebot.
Bei Sonnenschein paddelten die großen und kleinen Teilnehmer von Herford nach Löhne. Gemeinsam in einem Boot bedeutet ein Team zu bilden, den anderen wahrzunehmen, Grenzen zu akzeptieren und dem anderen zu vertrauen. Erfahrungen, die das Zusammenleben auch im Alltag bereichern. Am abendlichen Lagerfeuer saßen Väter und Kinder bis zur Feier des Abendsegens beieinander und tauschten gemeinsame Erfahrungen aus. Am nächsten Tag ging es dann über die Bega zurück nach Herford.
Aufgrund der zahlreichen Anmeldungen gab es am vergangenen Wochenende noch eine zusätzliche Vater-Kind-Kanutour. André Stitz: „Wir sind beeindruckt von der großen Resonanz und freuen uns auf die Fortführung des Projektes im kommenden Jahr.“ Mehr Informationen gibt es im Bildungsreferat der Lippischen Landeskirche. Tel.: 05231/ 976 - 742; bildung@lippische-landeskirche.de
 

28.06.2012

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live