Umwelthandeln begreifbar

Credoweg und Umweltarbeit stellen neues Element vor.

Credoweg

Glauben praktisch - unter diesem Motto haben das Team der Erlebnisausstellung Credoweg und die Umweltarbeit der Lippischen Landeskirche ein neues Ausstellungselement erarbeitet.

Glauben praktisch - unter diesem Motto haben das Team der Erlebnisausstellung Credoweg und die Umweltarbeit der Lippischen Landeskirche ein neues Ausstellungselement erarbeitet.

Der Credoweg ermöglicht mit fünf Fragen und einer verdeckten Waage die spielerische Auseinandersetzung um die Auswirkungen unserer täglichen Entscheidungen auf die Schöpfung. Das Element wurde zu Pfingsten bei dem NRW-Tagen der Öffentlichkeit präsentiert und war im Gemeindehaus am Markt der ev.-ref. Kirchengemeinde Detmold Ost zu finden. Dort fanden sich auch die das Weltcafé des Eine-Welt-Ladens Alavanyo und der Stand des Flüchtlingsbeauftragten.

Im interview mit Dr. Martin Dutzmann erscheinen Credoweg und Umweltarbeit im Hintergrundbildmaterial.

Ein Video von reformiert-info.
 
Hier einige Impressionen vom Stand und seinen Besuchern direkt neben dem Weltcafé
 
Neben intensiven Gesprächen ....
 
 
 

stand die neue Station des Credowegs im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit.
 
 

Zwischendurch machte auch das Team der Öffentlichkeitsabeit der Lippischen Landeskirche und reformiert-info.de Station beim Credoweg und unserem Stand.
 
 

01.06.2012 Heinrich Mühlenmeier

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live