Besonderer Gottesdienst

Gedenken zum Tag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz

Kreis Lippe/Lage. Mit einem Gottesdienst erinnert die Lippische Landeskirche an den Tag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz. Der Gottesdienst am Freitag, 27. Januar, beginnt um 19.30 Uhr in der lutherischen Kirche am Sedanplatz in Lage.

Pfarrer Maik Fleck, Beauftragter der Landeskirche für christliche –jüdische Beziehungen, wird die Predigt halten. Vertreter aus lippischen Gemeinden verlesen im Gottesdienst Namen von Verfolgten. Die Kollekte ist für die Errichtung einer in Lage geplanten Gedenkstätte zum 27. Januar bestimmt. Pfr. i.R. Martin Hankemeier wird dieses Projekt vorstellen. 

Im Anschluss an den Gottesdienst präsentieren Kirchengemeinden erste Ergebnisse der Aktion „Den Stuhl vor die Tür gestellt“. In einer Spurensuche sind Fotos in Häusern entstanden, in denen einst jüdische Mitbürger lebten, die von den Nationalsozialisten verfolgt und ermordet wurden.

 

 

 

24.01.2006

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live