Bilder zwischen Himmel und Erde

Am Sonntag starten die biblischen Führungen im LWL-Freilichtmuseum Detmold

Detmold (lwl). Begleitend zum Themenjahr „Bitte recht freundlich! Das Fotoporträt“ im LWL-Freilichtmuseum Detmold wird eine Reihe biblischer Führungen, die das LWL-Freilichtmuseum in Zusammenarbeit mit der Lippischen Landeskirche ins Leben gerufen hat, das Saisonmotto aufgreifen. Die fachkundig begleiteten Rundgänge stehen unter dem Motto „Bilder zwischen Himmel und Erde“. Den Anfang macht am kommenden Sonntag, 15. Mai, eine Führung von Pfarrer i.R. Manfred Möller zum Thema „Gott und Mensch – Das Christusbild“.

Die Führungen durch das Museum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) beziehen sich auf das Verhältnis zwischen Religiosität, Alltagsleben und Bibeltexten und orientieren sich an Museumsobjekten und den historischen Häusern. Die Pfarrer im Ruhestand begeben sich dabei auf eine Spurensuche nach der Religiosität im ländlichen Alltag.

Pfarrer i.R. Manfred Möller geht in seinem Rundgang, der um 14 Uhr am Museumseingang startet, auf das elementare Bedürfnis des Menschen nach einem Abbild des Religiösen ein. Über den Münsterländer Gräftenhof, den Westmünsterländer Hof, den Westhellweghof und die Prozessionskapelle führt der Rundgang die Teilnehmer schließlich bis ins Paderborner Dorf und das Fotoatelier Kuper. Dort gibt es die Möglichkeit, ein Gruppenfoto anfertigen zu lassen.

Die Führungen selbst sind, abgesehen von dem Museumseintritt, kostenlos. Weitere Termine für die „Bilder zwischen Himmel und Erde“: 10. Juli, 11. September, 9. und 23. Oktober jeweils ab 14 Uhr . Weitere Infos gibt es unter Tel. 05231/706-104 und im Internet: www.lwl-freilichtmuseum-detmold.de

13.05.2011 Quelle: Pressestelle LWL-Freilichtmuseum Detmold

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live