Herbstsynode in Detmold

Kreis Lippe/Detmold. Die Synode der Lippischen Landeskirche kommt am Montag, 22. November, und Dienstag, 23. November, im Landeskirchenamt Detmold (Paulinensaal, 3. Stock), Leopoldstr. 27, zusammen. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem der Bericht des Landeskirchenrates, der Haushalt 2011 und die Wahlen zum Juristischen und zum Theologischen Kirchenrat.

Während sich der amtierende Juristische Kirchenrat, Dr. Arno Schilberg (50), der Wiederwahl stellt, schlägt der Landeskirchenrat für das Amt des Theologischen Kirchenrats zwei Kandidaten vor: den lutherischen Superintendenten Andreas Lange (46) und Landespfarrer Tobias Treseler (49), der im Landeskirchenamt die Referate Kirche und Schule sowie Ökumene und Mission leitet.
Weiterhin werden der Synode im Perspektivprozess Konzepte „für den Dienst der Lippischen Landeskirche in den Jahren 2012 bis 2017“ vorgelegt. Es geht um die Arbeitsbereiche Kirchenmusik, Studierendenseelsorge, Diakonie, Krankenhaus- und Altenheimseelsorge, Bildungs- und Frauenarbeit, Kirche und Schule sowie Jugendarbeit.
Die Synode wird auch über den Haushalt 2011 zu beschließen haben. Dr. Arno Schilberg: „Trotz des prognostizierten Wirtschaftswachstums müssen wir bei der Kirchensteuer von weiteren Mindereinnahmen ausgehen. Zurückzuführen ist dieses insbesondere auf die sinkenden Gemeindegliederzahlen und die demografische Entwicklung.“ Für das Jahr 2011 erwartet die Lippische Landeskirche Kirchensteuereinnahmen in Höhe von 27,5 Mio. €, das sind 500.000 € weniger im Vergleich zum laufenden Jahr.
Außerdem muss sich die Landeskirche den steigenden Finanzleistungen stellen, die für die Versorgung der Pfarrerschaft aufzubringen sind. Allein für diese Verpflichtung müssen zurzeit ca. 22% der Kirchensteuern bereitgestellt werden. Dr. Schilberg: „Ausgaben, die uns über die nächsten Jahrzehnte noch begleiten werden und somit von uns auch weiterhin strukturelle Maßnahmen zur Senkung von Ausgaben abverlangen.“

Die Synode im Landeskirchenamt ist öffentlich. Auftakt ist am Montag, 22. November, um 9 Uhr mit einem Gottesdienst mit Abendmahl in der Martin Luther-Kirche, Schülerstr. 14. Die Sitzung im Landeskirchenamt wird gegen 10. 15 Uhr beginnen. Am Dienstag, 23. November, beginnt die Sitzung im Landeskirchenamt um 9 Uhr mit einer Andacht.



Weitere Infos zur Lippischen Landeskirche:
Rund 185.000 Gemeindeglieder
69 reformierte und lutherische Gemeinden (58 ref., 10 luth., 1 ev.)
7 reformierte und 1 lutherische Klasse
58 Synodale

20.11.2010

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live