Kandidaten stehen fest

Kirchenräte werden auf der Herbstsynode gewählt

Kreis Lippe/Detmold. Auf der Herbstsynode der Lippischen Landeskirche (22./23. November) stehen zwei Wahlen an. Nach zwölf Jahren im Amt des Juristischen Kirchenrats stellt sich Dr. Arno Schilberg (50) der Wiederwahl. Für die derzeit vakante Stelle des Theologischen Kirchenrats schlägt der Landeskirchenrat zwei Kandidaten vor: den lutherischen Superintendent Andreas Lange (46) und Landespfarrer Tobias Treseler (49).

Andreas Lange ist seit 2005 Superintendent der Lutherischen Klasse in der Lippischen Landeskirche. Tobias Treseler leitet als Landespfarrer seit 2006 im Landeskirchenamt die Referate Kirche und Schule sowie Ökumene und Mission.
Die öffentliche Sitzung der Landessynode beginnt am Montag, 22. November, um 9 Uhr mit einem Gottesdienst in der Martin-Luther-Kirche, Schülerstr. 14, Detmold. Anschließend beginnt die Tagung gegen 10.15 Uhr im Landeskirchenamt, Leopoldstr. 27. Voraussichtlich am frühen Nachmittag wird zuerst die Vorstellung und Wahl zum Juristischen Kirchenrat erfolgen, anschließend die Vorstellung und Wahl zum Theologischen Kirchenrat. Der Synode steht es frei, weitere Kandidaten vorzuschlagen.
Der Juristische und der Theologische Kirchenrat bilden zusammen mit dem Landessuperintendenten das Kollegium des Landeskirchenamts, das die laufenden Geschäfte der Landeskirche verantwortet. Während sich der amtierende Juristische Kirchenrat der Wiederwahl stellt, ist die Stelle des Theologischen Kirchenrats vakant. Der ehemalige Amtsinhaber, Pfarrer Andreas-Christian Tübler, nimmt seit dem 1. August Aufgaben in der evangelischen Militärseelsorge wahr.
Der Theologische Kirchenrat ist Dezernent u.a. für die Bereiche
Bildungsarbeit, Kirchenmusik, Kirche und Schule und Öffentlichkeitsarbeit. Künftig soll wegen der Aufgabenvielfalt dieses Amtes eine Profilschärfung vorgenommen werden. Die Synode hat auf ihrer Tagung im Juni als Schwerpunkte die theologisch-konzeptionelle Arbeit und Bildungsarbeit festgelegt.
Die Herbstsynode ist die letzte Sitzung der 34. ordentlichen Landessynode, deren vierjährige Amtszeit jetzt zu Ende geht. Im Januar konstituiert sich die neue Synode.

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live