Vielfältig und bunt

Zentraler Kindergottesdienst in Wendlinghausen

Pfarrer Ernst-August Korf und „Konrad Krähe“ sprachen beim zentralen Kindergottesdienst in Wendlinghausen über die Erntedankgaben.

Kreis Lippe/Dörentrup-Wendlinghausen. „Gärten - himmlisch“ – „Schöpfung – vielfältig und bunt“. Unter diesem Motto stand der zentrale Kindergottesdienst des Lippischen Landesverbandes für Kindergottesdienst in diesem Jahr.

Kinder aus ganz Lippe kamen am Schloss Wendlinghausen zusammen, um im Kunsthaus gemeinsam Kindergottesdienst zu feiern. Alle Besucher waren eingeladen, etwas Obst, Gemüse oder Blumen mitzubringen, um gemeinsam einen Erntedanktisch zu bestücken.
Anstelle einer Predigt betrachtete „Konrad Krähe“ (Handpuppe aus der Kirchengemeinde Eben-Ezer) zusammen mit Pfarrer Ernst-August Korf die mitgebrachten Erntedankgaben. Hierbei wurde deutlich, wie unterschiedlich in Form und Farbe die mitgebrachten Gaben waren und dass wir Gott für diese vielfältigen Ergebnisse seiner Schöpfung zu danken haben.
Wie die Vorsitzende des Kindergottesdienstverbandes, Stephanie Springer, mitteilte, war es ein fröhlicher Gottesdienst, bei dem viel gesungen und jedes Kind ein Töpfchen Kresse einsäen konnte. Zum Abschluss durfte dann jedes Kind auch eine Gabe vom Erntedanktisch mit nach Hause nehmen. Einige Gruppen blieben nach den Gottesdienst noch zu einem selbst organisierten Picknick, bevor sie wieder ihren Heimweg antraten.

17.10.2010

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live