Bibeltag 2010

Im Mittelpunkt: Der „Erfinder“ der Herrnhuter Losungen

Steht im Mittelpunkt des Bibeltages 2010: Nikolaus Ludwig Graf von Zinzendorf.

Kreis Lippe/Lemgo. „Die Losung für den heutigen Tag steht…“ - Für viele bieten sie Orientierung und Halt im Alltag: die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine. Für jeden Tag gibt es ein Wort aus dem Alten und dem Neuen Testament. Aus Anlass des 250. Todesjahres des „Erfinders“ der Losungen, Nikolaus Graf von Zinzendorf, lädt die Lippische Bibelgesellschaft am Reformationstag, Sonntag, 31. Oktober, um 17 Uhr zum Bibeltag in die evangelisch-reformierte Kirche St. Pauli in Lemgo ein.

Nikolaus Ludwig Graf von Zinzendorf (1700-1760) war Gründer der Herrnhuter Brüdergemeine. Die tägliche Losung sollte das Gespräch über Gottes Wort fördern. Heute erscheinen die Losungen weltweit in rund 50 Sprachen. Als Referent konnte die Lippische Bibelgesellschaft Professor Christoph Levin (München) gewinnen. Er gehört selbst den Herrnhutern an und ist zuständig für die Auswahl der alttestamentlichen Losungsworte. Er wird über Zinzendorf und sein weltumspannendes Lebenswerk sprechen.
Die Lippische Bibelgesellschaft wurde 1816 in Detmold gegründet und ist Mitglied der Stiftung Deutsche Bibelgesellschaft. Sie setzt sich unter anderem für die Verbreitung der Bibel in Lippe und die Übersetzung in die Sprachen der Partnerkirchen der Lippischen Landeskirche ein. Weitere Informationen unter www.lippische-bibelgesellschaft.de oder bei Heidrun Kernchen unter Tel.: 05231/976-712.

18.10.2010

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live