„In Menschen investieren“

Jahresempfang der Kirchen in Oerlinghausen

Domvikar Dr. Michael Bredeck (Paderborn) sprach auf dem Empfang der katholischen und der evangelischen Kirche in Lippe über „Kirche im Wandel – Gesellschaft im Umbruch“.


Kreis Lippe. Dechant Klaus Fussy und Landessuperintendent Dr. Martin Dutzmann konnten zum Jahresempfang des Dekanats Bielefeld-Lippe und der Lippischen Landeskirche rund 100 Gäste aus Kirche, Politik, Wirtschaft, Kultur und Medien begrüßen. Domvikar Dr. Michael Bredeck (Paderborn) sprach über „Kirche im Wandel – Gesellschaft im Umbruch.“

„Vieles ist im Fluss, das spüren auch die Kirchen“, sagte Dechant Fussy in seiner Begrüßung im Gemeindehaus der katholischen Kirchengemeinde St. Michael in Oerlinghausen. Die Gesellschaft werde älter und bunter und schon lange sei sie nicht mehr vom Christentum geprägt: „Wir Christen müssen lernen, den Blick nach draußen zu schärfen.“ Domvikar Dr. Michael Bredeck sieht die Notwendigkeit, in Menschen zu investieren, „die glaubwürdige Zeugen Jesu Christi sind“. Kirche müsse außerdem lernen, mit einem „Gefühl der Ohnmacht“ zu leben, denn aufgrund von gesellschaftlichen Veränderungen bestimmten die Menschen ihre religiöse Position heute selbst. Von daher sei es wichtig, die Gottesfrage zu stellen: „Die Gottesfrage muss lebendig werden. Menschen brauchen Orte, wo sie hingehen können, wenn sie etwas auf dem Herzen haben und Erfahrungen austauschen können.“
Dass es im Wandel hoffnungsvolle Ansätze gibt, spiegelte die anschließende lebhafte Diskussion mit den Gästen des Abends wider. So engagierten sich immer mehr Menschen in sozialen Projekten innerhalb von Kirche, zum Beispiel in Essenausgaben oder in Umsonstläden, meinte die Detmolder Pfarrerin und Superintendentin Claudia Ostarek. Es entwickele sich eine neue Sozialgestalt der Kirche, stimmte Bredeck zu: Das „zweckfreie Zugehen auf Menschen“, das „absichtslose Verschenken der Liebe Gottes und Menschen Lebensmöglichkeiten aufzuschließen, das ist missionarisches Handeln.“

20.09.2010

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live