Es ist Krieg. Entrüstet Euch!

Ökumenische Friedenstage in Lippe 2010

Unter dem Motto „Es ist Krieg. Entrüstet Euch!“ ruft der Gesprächskreis FriedensDekade im November bundesweit zu Gottesdiensten, Veranstaltungen und Friedensgebeten gegen den Krieg auf. Das Motto wurde vom lippischen Vorbereitungskreis für die Friedenstage hier vor Ort übernommen.

Mit dem Motto wird an die Ursprünge der ökumenischen Friedensdekade angeknüpft, die 1980 in Ost- und Westdeutschland mit dem Logo „Schwerter zu Pflugscharen“ gegründet wurde und damit auf drei Jahrzehnte Friedensarbeit zurückblickt, die stets geprägt war von der Überzeugung, dass Frieden nicht mit Waffengewalt, sondern nur mit gewaltfreien Mitteln erreicht werden kann. Neben der Kritik am Militäreinsatz der Bundeswehr in Afghanistan, stehen jegliche Kriege und Kriegsvorbereitungen sowie die extrem hohen Rüstungsausgaben weltweit im Mittelpunkt der Betrachtung.
Biblische Bezugspunkte für das Motto sind der Prophet Micha 4, 1-5 „ ... Man zieht nicht mehr das Schwert, Volk gegen Volk, und übt nicht mehr für den Krieg“ und der Jakobus-Brief 3, 13-18 „ ... Die Frucht der Gerechtigkeit aber wird gesät in Frieden für die, die Frieden stiften.“

Im Rahmen der ökumenischen Friedenstage in Lippe 2010 finden die folgenden Veranstaltungen statt, zu denen Sie herzlich eingeladen sind:


Montag, 25. Oktober 2010, 19.00 Uhr
Gemeindehaus ev.-luth. Kirchengemeinde, Schülerstraße 14, Detmold

„Bombardierung des neutralen Laos durch die USA während des Vietnamkrieges – Eine vergessene Kriegsgeschichte.“
Film und Aussprache mit Hans-Peter Grumpe, Lage
Veranstalter: Arbeitsgemeinschaft Solidarische Kirche


Dienstag, 9. November 2010
Gedenkveranstaltungen zur Reichspogromnacht

Bad Salzuflen: 18.00 Uhr Gedenkstunde Alte Synagoge Mauerstraße.
18.45 Uhr Aula Volkshochschule Konzert jüdischer Komponisten mit
Prof. Mikhail Mouller, Viola; Lilla Simtchenkova, Klavier

Bega: 19.00 Uhr Gang vom ref. Gemeindehaus zum jüdischen Friedhof, Sibbentruper Straße.

Detmold: 17.00 Uhr Kranzniederlegung Gedenkstein Lortzingstraße.
18.00 Uhr Gedenkstätte Exterstraße.

Lage: 18.00 Uhr Gedenkfeier jüdischer Friedhof, Flurstraße. Anschl. Gesprächsrunde im Gemeindehaus der Selbständigen Evangelisch Lutherischen Kirche.

Lemgo: 17.30 Uhr Treffen am Frenkel-Haus. 18.00 Uhr Gedenkveranstaltung an Mahn- und Gedenkstätte Synagoge Neue Straße.


Samstag, 13. November 2010, 10.00 - 17.30 Uhr
ev.-ref. Stadtkirche Bad Salzuflen

„Es ist Krieg. Entrüstet Euch!“ – Kreativ-Veranstaltung für Jugendliche
Die Veranstaltung ist für die Teilnahme von Jugendgruppen aus Bad Salzuflen konzipiert. Es ist eine Anmeldung erforderlich. Weitere Informationen erhalten Sie im Ökumenereferat des Landeskirchenamtes unter Tel.: 05231/976-856.
Veranstalter: Trägerkirchen der ökumenischen Friedenstage in Lippe (Lippische Landeskirche, Evangelisch-methodistische Kirche, Selbständige Evangelisch Lutherische Kirche, Dekanat Bielefeld-Lippe) und Kooperationspartner MBK – Evangelisches Jugend- und Missionswerk e.V.


Volkstrauertag, Sonntag, 14. November 2010, 19.30 Uhr
ev.-ref. Marktkirche, Lange Straße 70, Lage

Friedensmusik
für Solisten und Chöre


Donnerstag, 18. November 2010, 19.30 Uhr
Gemeindehaus ev.-ref. Kirchengemeinde, Marktplatz 6, Detmold

„Es ist Krieg. Entrüstet Euch!“ - Rüstungsexporte der Bundesrepublik Deutschland
Vortrag und Aussprache mit Paul Russmann, Ohne Rüstung Leben, Stuttgart
Veranstalter: Trägerkirchen der ökumenischen Friedenstage in Lippe (Lippische Landeskirche, Evangelisch-methodistische Kirche, Selbständige Evangelisch Lutherische Kirche, Dekanat Bielefeld-Lippe)


Freitag, 26. November 2010, ab 13.00 Uhr
Haus Obermeyer, Lange Straße, Bad Salzuflen

Verlegung der „Stolpersteine“
Veranstalter: Ratschlag Bad Salzuflen



Druckvorlage DIN A 4
Druckvorlage DIN A 5

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live