Zum Thema Schuld

Vortrag mit Dr. Frank-Walter Steinmeier in Detmold

Kreis Lippe/Detmold. „Ist Umkehr möglich – oder sind wir auf dem Weg in eine gnadenlose Gesellschaft?“ Zu diesem Thema wird – auf Einladung der Lippischen Landeskirche - am Freitag, 28. Mai, um 19. 30 Uhr, Dr. Frank-Walter Steinmeier, Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion und Bundesminister a.D., in der Stadthalle Detmold sprechen. Der Vortag ist öffentlich, die Platzreservierung unter Tel. 05231/976-854 wird empfohlen.

Dr. Steinmeier spricht im Rahmen des landeskirchlichen Jahresthemas „…und vergib uns unsere Schuld“. Es geht um die Frage, inwieweit es für Akteure im öffentlichen Raum – beispielsweise Politiker – überhaupt noch möglich ist, Schuld einzugestehen, ohne sich einer generellen Diskreditierung auszusetzen. Die Diskussion um Fehler und Misslingen von Verantwortung wird immer häufiger in einem „Modus der Bezichtigung“ geführt, der kaum die Möglichkeit zu ehrlicher Situationsbeschreibung und Umkehr lässt.

18.05.2010

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live