Für Flüchtlingsarbeit und Kitas

Bruderhilfe spendet an Lippische Landeskirche und Diakonisches Werk

Freuen sich über die Spenden, die Martin Zühlke und Volker Ammer (2. u. 4. v. l.) im Namen der Bruderhilfe überreichten: Dieter Nagel (links) und Ulrike Gliech vom Diakonischen Werk sowie Roland Fritsch (Mitte) und Landessuperintendent Dr. Martin Dutzmann (rechts) von der Lippischen Landeskirche.

Kreis Lippe/Detmold. Dr. Martin Dutzmann, Landessuperintendent der Lippischen Landeskirche und Ulrike Gliech, Vorstand des Diakonischen Werkes, konnten jetzt Spenden der Versicherung Bruderhilfe-Pax-Familienfürsorge entgegennehmen. 500 Euro fließen in die Arbeit der Flüchtlingshilfe Lippe und weitere 500 Euro in die Sanierungs- und Umbaumaßnahmen der ev. Kindertageseinrichtung des Diakonischen Werks „Am Weidenbusch“ in Bad Salzuflen. Die Spendenschecks wurden durch Martin Zühlke und Volker Ammer überreicht. Dutzmann und Gliech sprachen stellvertretend den beiden Finanzwirten ihren Dank dafür aus, dass die Bruderhilfe kirchliche Anliegen unterstützt. Sowohl für die Beratung und Unterstützung von Flüchtlingen als auch für die Arbeit der evangelischen Kindertageseinrichtungen sei jeder Euro hochwillkommen.

23.10.2009

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live