Pilger-Schnupper-Tag

"Zurück zu den Wurzeln spirituellen Lebens in Lippe"

Kreis Lippe. Spiritualität und Selbsterfahrung: mit dem Pilgerwegprojekt „Zurück zu den Wurzeln spirituellen Lebens in Lippe“ macht sich in diesem Herbst das Referat Jugend-, Frauen- und Bildungsarbeit der Lippischen Landeskirche auf den Weg. Historisch interessierte Laien und Fachleute sind eingeladen, an der Erarbeitung eines Pilgerwegs in Lippe mitzuarbeiten. Außerdem werden ehrenamtliche Pilgerbegleiter gesucht.

Umfassende Informationen bietet ein Pilger-Schnupper-Tag am Samstag, 12. September, von 10 bis 16 Uhr im Gemeindehaus der ev.-ref. Kirchengemeinde Reelkirchen. Alle Interessierten sind eingeladen, teilzunehmen. In dem Workshop soll über den Stand des Projektes mit der bisher geplanten Streckenführung informiert werden. Nach einem einfachen Pilgermahl können die Teilnehmenden einen Abschnitt des Pilgerwegs erwandern und spirituelle Impulse selbst erleben. Außerdem informiert der Workshop über die Ausbildung zu ehrenamtlichen Pilgerbegleitern. Ziel dieser Ausbildung ist es, Menschen zu befähigen eine Pilgergruppe organisatorisch, gruppenpädagogisch und spirituell zu begleiten. Der erste sechsmonatige Qualifizierungskurs mit insgesamt drei Tages- und drei Abendveranstaltungen sowie einer dreitägigen Pilgerpraxis startet Mitte November. Die zukünftigen Pilgerwegbegleiter werden unter anderem etwas über die Traditionen des Pilgerns, über biblisch-theologische Grundlagen und über Pilgerorte und ihre spezifische Spiritualität erfahren. Angesprochen für diese Ausbildung sind wanderfreudige Menschen, die mindestens 15 Kilometer laufen können und die sich spirituell mit anderen Menschen auf den Weg begeben wollen. Weitere Informationen und Anmeldung für den Pilger-Schnupper-Tag am 12. September, Tel.: 05231/976-742.

01.09.2009

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live