Lippe singt und swingt

Dritte Lippische Gospeltage in Bad Salzuflen

Schirmherr Landessuperintendent Dr. Martin Dutzmann (Mitte) freut sich mit Pfarrer Horst-Dieter Mellies, Vorsitzender des Vereins Lippische Gospeltage e.V. (rechts), und Geschäftsführer Uwe Rottkamp auf das lippische Gospel-Megaereignis in Bad Salzuflen.

KreisLippe/Bad Salzuflen – Zum dritten Mal singt und swingt die lippische Gospel-Szene gemeinsam im Gospel-Schritt: Am Wochenende 29./30. August lädt der Verein „Lippische Gospeltage e.V.“ zu den „Lippischen Gospeltagen 2009“ nach Bad Salzuflen ein. „Hier haben wir von den räumlichen Gegebenheiten die besten Möglichkeiten und können das ausgezeichnete Ambiente der Konzerthalle im Kurpark nutzen“, freut sich Vereinsvorsitzender Horst-Dieter Mellies.

Workshop – Gottesdienst – Konzert: zwei Tage lang kommen Gospelbegeisterte in der Konzerthalle im Kurpark voll auf ihre Kosten. Für den Workshop am Samstag konnte mit Helmut Jost einer der bekanntesten deutschen „Gospel-Gurus“ als Referent gewonnen werden. Mit einem Teil seiner Band wird er nicht nur die Gospel-Werkstatt leiten und damit einen riesigen Gospelchor auf Zeit zusammenschweißen, sondern auch das Konzert am Sonntag mit gestalten. Geplant sind Songs aus Josts neuem Programm „Gospelfire 2“. Im Teilnahmepreis inbegriffen ist das original Gospelfire 2-Songbook sowie die Gospelfire 2-CD – und natürlich wie immer für alle Aktiven während der Veranstaltung Mineralwasser nach Belieben.
„Das ist schon ein starkes Stück Gospel-Programm“, ist sich Mellies sicher.
Das, was der Workshop-Chor am Samstag mit Helmut Jost erarbeitet, wird am folgenden Sonntag zunächst im Gospel-Gottesdienst ab 11 Uhr in der Konzerthalle zu hören sein. Mit dabei ist auch ein Bläserensemble des Lippischen Posaunendienstes, das unter der Leitung von Landesposaunenwart Christian Kornmaul ebenfalls lässig swingt. Die Gospel-Predigt wird Kirchenrat Andreas-Christian Tübler halten, die besondere Liturgie gestalten Pfarrer Horst-Dieter Mellies und Pfarrerin Wiltrud Holzmüller von der evangelisch-reformierten Gemeinde.
Nach einer Mittagspause schließt sich das große Gospeltage-Konzert an, das von Jost mit Band und Workshop-Chor sowie den Gospeltage-Chören „Get-up“ Bad Salzuflen, St. Johann Lemgo, „PoGo“ Schlangen und „GospelX“ Detmold bestritten wird. Der Eintritt ist frei.
Schirmherr der Dritten Lippischen Gospeltage ist Landessuperintendent Dr. Martin Dutzmann. Weitere Informationen und Anmeldungen zum Workshop unter: www.lippische-gospeltage.de

19.06.2009

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live