Frühjahrssynode in Stapelage

Schwerpunktthema: „Die Kirche bleibt im Dorf?!“

Kreis Lippe/Lage-Stapelage. Die Synode der Lippischen Landeskirche kommt am Freitag, 19. Juni, und Samstag, 20. Juni, im Tagungshaus Stapelage, Billinghauser Str. 9, 32791 Lage, zusammen. Schwerpunktthema ist „Die Kirche bleibt im Dorf?!“.

Das Schwerpunktthema ist Bestandteil im Prozess „Perspektiven für ein Jahrzehnt entwickeln – Weiterarbeit am Leitbild der Lippischen Landeskirche“: Wie können Landeskirche und Ortsgemeinden dem Auftrag der Kirche, das Evangelium zu verkünden, unter veränderten Strukturen gerecht werden? Welche Aufgaben werden künftig vor Ort wahrgenommen, welche gemeinsam getragen?
Vier Impulsreferate werden das Thema aus unterschiedlicher Sicht beleuchten. Sprechen werden aus Partnerkirchen der Lippischen Landeskirche Bischof Marek Izdebski (Polen), Bischof Prof. Dr. Gustáv Bölcskei (Ungarn), aus Sicht der EKD Oberkirchenrat Dr. Thies Gundlach (Hannover) und aus lippischer Sicht Superintendent i.R. Herbert Grote. Arbeitsgruppen beschäftigen sich mit Schwerpunkten kirchlicher Arbeit, z.B. Gottesdienst, Seelsorge, Diakonie, Bildung.

Weitere Themen:
- Landessuperintendent Dr. Martin Dutzmann wird einen Zwischenbericht über den Stand im Perspektivprozess der   Lippischen Landeskirche geben.
- Kleiderordnung für Prädikanten
- Entscheidung über Ausnahmen bei der Kirchenvorstandswahl bezüglich Personen, die in einem entgeltlichen Beschäftigungsverhältnis bei einer Kirchengemeinde stehen.
- Humanitäres Bleiberecht für geduldete Flüchtlinge


Die Synode im Haus Stapelage ist öffentlich. Auftakt ist am Freitag, 19. Juni, um 9 Uhr mit einem Gottesdienst mit Abendmahl in der Kirche zu Stapelage. Die Sitzung im Tagungshaus wird gegen 10 Uhr beginnen.
Am Samstag, 20 Juni, beginnt die Sitzung im Tagungshaus um 9 Uhr mit einer Andacht.



Informationen zur Lippischen Landeskirche:
Rund 190.000 Gemeindeglieder
69 reformierte und lutherische Gemeinden (58 ref., 10 luth., 1 ev.)
7 reformierte und 1 lutherische Klasse
58 Synodale


12.06.2009

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live