Calvin-Ausstellung in Detmold

WDR-Team dreht für die Lokalzeit

WDR-Reporterin Bärbel Wegener und Kameramann Bernd Roßocha im Gespräch mit Pfarrer Horst-Dieter Mellies (von links).

Detmold/Lemgo. Die Wanderausstellung zum Calvin-Jahr 2009 "Leben und Werk eines europäischen Reformators" wird ab kommenden Montag (12.01.)im Detmolder Landeskirchenamt zu sehen sein. Bereits am Freitag abend (09.01.) wird zwischen 19.30 und 20 Uhr in der "Lokalzeit OWL aktuell" ein Filmbeitrag zum Thema gezeigt.

WDR-Reporterin Bärbel Wegener und Kameramann Bernd Roßocha drehten dafür nicht nur im Landeskirchenamt in Detmold, sondern auch in der evangelisch-reformierten Kirchengemeinde St. Johann in Lemgo, um Eindrücke aus einer reformierten Gemeinde zu sammeln.
Aus Anlass des 500. Geburtstags des Genfer Reformators Johannes Calvin in diesem Jahr haben die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) und der Reformierte Bund die Ausstellung in Auftrag gegeben, die im Calvin-Jahr 2009 in mehreren Exemplaren durch Deutschland, die Schweiz und Österreich reisen wird. Die 14 Ausstellungstafeln behandeln biografische und inhaltliche Aspekte und geben einen Ausblick auf die Wirkungsgeschichte. Die Ausstellung ist bis zum 19. Januar im Landeskirchenamt zu sehen. Öffnungszeiten: Mo. 9.00-12.30 Uhr u. 14.00-16.00 Uhr, Di.-Do. 8.30-12.30 Uhr u. 14.00-16.00 Uhr, Fr. 8.30-12.30 Uhr.

08.01.2009

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live