Auf Wachstum angelegt

Evangelische Gemeindestiftung Lippe besteht ein Jahr

Ein Jahr Evangelische Gemeindestiftung Lippe-Vertreter aus den 14 beteiligten Kirchengemeinden trafen sich mit Hermann Donay (4.v.links) und Anja Halatscheff (2. von links) zum Workshop im Landeskirchenamt in Detmold.

Kreis Lippe/Detmold. Förderung von Kirchenmusik, Unterstützung hilfsbedürftiger Menschen, Arbeit mit Jugendlichen und älteren Menschen: um auch in Zukunft den vielfältigen Aufgaben von Kirche und Diakonie gerecht werden zu können, hat die Lippische Landeskirche vor einem Jahr die Evangelische Gemeindestiftung Lippe ins Leben gerufen. 14 Kirchengemeinden haben seitdem einen eigenen Stiftungsfonds unter dem Dach der Gemeindestiftung gegründet. Das Stiftungsvermögen konnte auf fast 200.000 Euro vervierfacht werden.

Zum einjährigen Jubiläum waren Vertreter der beteiligten Kirchengemeinden auf Einladung des Vorstandsvorsitzenden, Superintendent Hermann Donay, zu einem Workshop im Landeskirchenamt zusammen gekommen. Unter anderem wurde das Beratungsangebot für die Kirchengemeinden vorgestellt: Das Landeskirchenamt übernimmt für die Stiftungsfonds der Gemeinden die Verwaltungsarbeit und berät bei der Öffentlichkeitsarbeit. Fundraiserin Anja Halatscheff, Ansprechpartnerin für die Ev. Gemeindestiftung im Landeskirchenamt: „Die Stiftungsfonds der Kirchengemeinden sind auf Wachstum angelegt. Langfristig können die Erträge eine weitere Finanzierungsquelle für die kirchengemeindliche Arbeit bieten.“

Aus den Erträgen des Kapitalstocks der Dachstiftung wird jetzt ein erstes lippeweites Projekt finanziert: „Tanz das Leben“, ein Tanzprojekt für Kinder und Jugendliche im Jahr 2009. Der Wettbewerb richtet sich an Kinder- und Jugendgruppen mit Teilnehmern ab zehn Jahren aus dem Bereich der Lippischen Landeskirche. Was hat Tanzen mit Gott zu tun? Passen Bibel und Breakdance oder Hip Hop zusammen? Der Wettbewerb soll dazu anregen, sich mit diesen und anderen Lebens- und Glaubensfragen auseinander zu setzen. Mit 500 Euro soll der Gewinnerbeitrag am 15. Mai durch eine Fachjury belohnt werden. Anmeldeschluss für den Wettbewerb ist der 30. Januar. Weitere Infos: www.ev-stiftung-lippe.de.,  Tel. Anja Halatscheff, Tel.: 05231/976726.

14.11.2008

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live