„Wovon sollt ich satt sein?“

Märchentag für Frauen

Kreis Lippe/Lemgo. Zu einem Märchentag für Frauen lädt die Frauen- und Bildungsarbeit der Lippischen Landeskirche am Samstag, 15. November, in das Gemeindehaus der evangelisch-reformierten Kirchengemeinde St. Johann, Hinter dem Kloster 1, ein. Von 10 bis 17 Uhr wird das Grimmsche Märchen „Tischlein-deck-dich“ im Mittelpunkt stehen.

Die dichte Symbolik des Märchens gibt Fragen auf: Wie sieht Fülle für mich aus? Wovon kann ich satt werden? Welche Möglichkeiten habe ich, um mir das zu beschaffen, was ich wirklich brauche? Mit den Mitteln des Ausdrucksspiels und anderer kreativer Methoden begeben sich die Teilnehmerinnen in die Mitte des Märchens, um neue Antworten zu erschließen. Die Leitung des Seminars hat Maria Beineke-Koch, Referentin ist Anne Büscher. Die Gebühr incl. Mittagsimbiss beträgt 25 Euro. Weitere Informationen und Anmeldung (bis zum 7.November): Referat

Jugend-, Frauen- und Bildungsarbeit der Lippischen Landeskirche, Leopoldstr. 27, 32756 Detmold, Tel.: 05231/976-742.

30.10.2008

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live