Jubiläum

110 Jahre Posaunenchor in der evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Blomberg

Blomberg – Mit viel festlicher Musik feiert der Posaunenchor der evangelisch reformierten Kirchengemeinde Blomberg 110. Geburtstag. Eröffnet wird das Festwochenende am Samstag, 30. August, um 19 Uhr mit einem Konzert in der Klosterkirche – gestaltet von den Posaunenchören des Blomberger Beckens unter der Leitung von Landesposaunenwart Christian Kornmaul und dem Ökumenischen Chor.

Am Sonntag, 31. August, beginnt um 11 Uhr ein musikalisch besonders gestalteter Festgottesdienst. Der Posaunenchor der Gemeinde wird dabei unterstützt durch Bläserinnen und Bläser aus den Posaunenchören der Nachbargemeinden Istrup, Cappel und Reelkirchen. Die Predigt in diesem Gottesdienst hält Pfarrer Andreas Mattke (Detmold), Obmann für die Posaunenarbeit in der Lippischen Landeskirche. Im Anschluss wird zum Empfang im Gemeindehaus eingeladen.
Bereits am vergangenen Wochenende gab der Bläserkreis des lippischen Posaunendienstes unter der Leitung von Landesposaunenwarte Christian Kornmaul in der Klosterkirche ein festliches Konzert für Blechbläser. Das zehnköpfige Ensemble spielte klassische und zeitgenössische Werke von Antonio Bertali, Heinrich Schütz, Johann Sibelius, Volker Gwinner, Johannes Weiß, Dieter Wendel, Stefan Mey und Reinhard Gramm. Nach begeistertem Applaus wurden die Bläser nicht ohne eine Zugabe entlassen.

27.08.2008

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live