Oasen des Lebens entdecken

Ökumenische Frauenbildungsreise nach Helfta

Kreis Lippe. Die Frauen- und Bildungsarbeit der Lippischen Landeskirche lädt interessierte Frauen von Donnerstag, 07. August, bis Sonntag, 10. August, zu einer Reise in das Kloster Helfta am Rande der Lutherstadt Eisleben ein.

Wie schon im 13. Jahrhundert wirken auch heute wieder Cistercienserinnen im Kloster Helfta. Die ökumenische Frauenbildungsreise bietet die Möglichkeit, sich auf die Spur der mittelalterlichen Mystikerinnen zu begeben und das heutige Helfta als lebendigen Ort weiblicher Spiritualität kennen zu lernen – zum Beispiel beim Begehen des gepflanzten Labyrinths. Weiter geplant sind ein Gottesdienstbesuch und eine Stadtführung in Eisleben sowie ein Ausflug in die Kulturstadt Halle an der Saale mit Museums- und Theaterprogramm.

Die Leitung der Reise liegt bei der Religionspädagogin Maria Beineke-Koch. Die Gebühr beträgt 290 Euro. Darin enthalten sind Zugfahrt, Unterkunft im Bildungshaus des Klosters und Halbpension im Hotel an der Klosterpforte. Weitere Informationen und Anmeldung im Referat Jugend-, Frauen- und Bildungsarbeit der Lippischen Landeskirche, Tel.: 05231/976-742.

13.06.2008

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live