Nacht der offenen Kirchen

Vielfältig und kreativ: Programm an Pfingsten in sieben lippischen Kirchen

Kreis Lippe. Sieben Kirchen in Detmold, Lage und Lemgo beteiligen sich an der „Nacht der offenen Kirchen“ von Pfingstsonntag, 11. Mai, auf Pfingstmontag, 12. Mai. Besucher erwartet in den geöffneten Kirchräumen ein vielfältiges und kreatives Programm:

Erlöserkirche Detmold, Marktplatz, 19.00 Uhr: „Orgelbraus“. Kantor Johannes Pöld spielt Toccaten von J.S. Bach und französische Orgelwerke an der historischen Orgel von Johann Markus Oestreich.
Evangelisch-methodistische Kirche Detmold, Mühlenstr., 20.00 Uhr: „Be - geistert singen - Lieder aus der  weltweiten Christenheit“.
Heilig Kreuz Kirche Detmold, Schubertplatz, 21.00 Uhr: „Kirchen – Kino“.
Christuskirche Detmold, Kaiser-Wilhelm-Platz, 22.00 Uhr: „FarbTÖNE und KLANGbilder - Moderne Orgelklänge mit Lichtbildern und Texten zu Pfingsten“.
Martin-Luther-Kirche Detmold, Schülerstraße , 23.00 Uhr: „Das Lied der Nacht“. Ein Zusammenspiel von Lichtinstallation, Rezitation und Musik. Auf ungewöhnliche Weise soll der Text eines Abendliedes zum Klingen und Leuchten gebracht werden. Es wirken mit u.a. Tom Kentner (Lichttechnik) und Matthias Wilhelm (Kontrabass-Solo).
Erlöserkirche Detmold, Marktplatz, 24.00 Uhr: „Ausklang in der Mitternacht“ - Gesänge aus Taizé, Gedanken, Besinnung, Atemholen in der kerzenbeleuchteten Kirche neben der Baustelle.
Heilig-Geist-Kirche Lage, Sedanplatz 20, 20.00 Uhr: „England“
St. Pauli Lemgo, Echternstraße, 20.00 Uhr bis 24.00 Uhr: „Stille - Tanz – Musik“.

08.05.2008

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live