Tag der Befreiung und 60. Unabhängigkeitstag Israels

Leseabend in der Theologischen Bibliothek

In diesem Jahr fallen 8. Mai als Tag der Befreiung und der 3. Ijar als 60. Unabhängigkeitstag Israels zusammen. Aus diesem Anlass lädt der Beauftragte für jüdisch-christliche Begegnungen der Lippischen Landeskirche, Pfr. Maik Fleck, zu einem Leseabend in die Theologische Bibliothek ein. Vorgelesen werden zum einen biografische Notizen aus der Aufbauzeit Israels von Ruth und Benjamin Margalith-Ehrmann und Schalom Ben-Chorin. Zum anderen werden Auszüge aus Ruth Almog’s Erzählung “Ein Engel aus Papier” zu Gehör gebracht. Ruth Almog ist 1936 in Israel geboren. Sie zählt zu den bekanntesten Schriftstellerinnen in Israel und ihre Erzählung spielt in der Zeit vor der Staatsgründung Israels.

Musikalisch wird der Abend durch den israelischen Geiger Ariav Buchris mitgestaltet, der z. Zt. an der Detmolder Musikhochschule studiert.

Der Leseabend am 8. Mai beginnt um 20.00 Uhr in der Theologischen Bibliothek, Seminarstr.2. Der Eintritt ist frei. Spenden für den Neubau der Herforder Synagoge sind willkommen.

 

30.04.2008

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live