Religiöse Schulwoche

Religiöse Schulwoche
Ein Angebot für Gesamtschulen, Realschulen und Gymnasien ab der neunten Klasse

Die Religiöse Schulwoche ist ein ökumenisches Angebot der Kirchen. Sie möchte Raum geben, im Gespräch mit Theologinnen und Theologen über Lebensorientierung und Lebensgestaltung nachzudenken. Sie möchte einen Beitrag leisten zum besseren gegenseitigen Verstehen in der Gruppe.

Für eine Woche kommt ein Team von haupt- und nebenamtlichen Mitarbeiter/innen in die Schule. Innerhalb des Schulalltags und in den gewohnten Schulräumen werden Begegnungen, teilnehmerorientierte Gespräche und liturgisches Tun angeboten.

Die Elemente einer Religiösen Schulwoche sind:

  • Gesprächsgruppen mit Schülerinnen und Schülern (mit etwa 13-15 Personen pro Gruppe)
  • Gesprächsgruppe(n) mit Lehrerinnen und Lehrer (bei Interesse)
  • Gesprächs- bzw. Begegnungsabend mit Eltern (bei Interesse)
  • Begegnungsabend zwischen Lehrerkollegium und Schulwochenteam (bei Interesse)
  • „Wort in den Tag“. Jede Jahrgangsstufe ist einmal (in einer ersten Stunde) eingeladen.
  • Ökumenischer Abschlussgottesdienst
  • Bilanzgespräch mit Vertreterinnen und Vertretern aus allen Gesprächsgruppen.

weitere Informationen gibt es auch unter:
www.religioeseschulwoche.de

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live