Mit Freu(n)den alt werden

Treff für Interessierte an alternativen Wohnformen im Alter

Kreis Lippe/Detmold. Ein weiterer Treff für Interessierte an alternativen Wohnformen im Alter findet am Mittwoch, 5. Dezember, um 18 Uhr im Gemeindehaus der ev.- luth. Kirchengemeinde Detmold, Schülerstr. 14, statt. Referenten des Abends sind Dipl.- Ing. Uta Obermeier und Dipl.-Ing. Frank Scholtysek von Wohnforumplus.de, dem Internetportal rund um das Thema „Wohnen im Alter“.

Es soll vermittelt werden, wie Menschen Schritt für Schritt den Weg zum gemeinsamen Wohnprojekt gehen können. Folgende Fragen sollen beantwortet werden: Wie kann ich andere Menschen für meine Idee begeistern? Welche Fragen gilt es im Vorfeld zu klären? Wie folgen verschiedene Schritte aufeinander? Jedes Projekt ist individuell, dennoch gibt es bestimmte Abläufe auf dem Weg zu einem erfolgreichen Wohnprojekt.

Der Abend, zu dem auch neue Interessierte eingeladen sind, beginnt um 18 Uhr und endet gegen 20 Uhr. Die Teilnahmegebühr beträgt 4,00 €. Weitere Informationen gibt es beim landeskirchlichen Referat Jugend-, Frauen- und Bildungsarbeit unter Tel.: 05231/976-742.

 

30.11.2007

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live