Treffen in Haus Stapelage

Fortbildung für Ehrenamtliche in der evangelischen Jugendarbeit

Ehrenamtliche aus der evangelischen Jugendarbeit trafen sich zur Fortbildung in Haus Stapelage.

Kreis Lippe/Lage-Stapelage. Sich weiterbilden, qualifizieren und die Jugendleitercard (Juleica) erwerben: zu einer Fortbildung kamen jetzt 24 Mitarbeitende aus der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in lippischen Kirchengemeinden im Tagungshaus Stapelage zusammen.

Das landeskirchliche Referat Jugend-, Frauen- und Bildungsarbeit bietet für die Qualifizierung eine Reihe von Fortbildungen an, die mit dem sogenannten 'Grundkurs' beginnen. Theologische und pädagogische Fragen wurden gemeinsam bearbeitet. Die eigene Motivation, die Situation der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen und die bisherige Praxis der Ehrenamtlichen spielte eine große Rolle in den Gesprächen und Arbeitsaufgaben. Mit vielen neuen Eindrücken und einer Mappe voll Arbeitsmaterial gingen die Mitarbeitenden nach dem gemeinsamen Abendmahlsgottesdienst gestärkt und motiviert in ihre Gemeinden zurück. In weiteren Seminaren wird diese Fortbildung bis Mitte kommenden Jahres abgeschlossen.

19.10.2007

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live