Kredit für Taslima

Theaterstück mit der Berliner Compagnie

Kredit für Taslima - ein Theaterstück mit der Berliner Compagnie

Detmold. 25 Jahre fair gehandelte Waren in Detmold: der Eine-Welt-Laden Alavanyo feiert Jubiläum. Aus diesem Anlass gibt die Berliner Compagnie am Sonntag, 28. Oktober, um 19.30 Uhr ein Gastspiel in der Stadthalle mit dem Stück „Kredit für Taslima“.

In einem bengalischen Dorf in Südasien, inmitten einer islamischen und patriarchalischen Gesellschaft,  treffen sich einige Frauen heimlich, um eine Kleinkreditgruppe zu gründen. Sie wollen Saatgut kaufen – für den Start in ein besseres Leben. Gleichzeitig versucht ein Weltbankberater, dem Bürgermeister ein Weltbank-Projekt ans Herz zu legen. Es kommt zur Konfrontation.

„Kredit für Taslima“ ist ein Melodram à la Bollywood mit Tanz, Musik und einem Happy End. Damit greift die Theatergruppe „Berliner Compagnie“ ein aktuelles entwicklungspolitisches Thema auf und vermittelt anschaulich das Thema Mikrokredite und Weltbank-Politik. Veranstalter ist der Detmolder Eine-Welt-Laden Alavanyo mit Unterstützung von: Stadt Detmold, Pax Christi, Lippische Landeskirche, inWEnt und GEW.

Der Eintritt kostet 13 Euro, erm. 9 Euro. Im Vorverkauf sind Karten erhältlich für 11 Euro, erm. 7 Euro im Eine-Welt-Laden Alavanyo, in den LZ-Geschäftsstellen und in der Tourist-Info Detmold am Markt.

05.10.2007

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live