Lippische Bläser in Hardehausen

Viel Musik, Bibelarbeit und Gottesdienst

Bläserinnen und Bläser aus Lippe trafen sich zum Lehrgang im Jugendhaus Hardehausen bei Warburg.

Kreis Lippe/Warburg-Hardehausen. Mehr als 70 Bläserinnen und Bläser aus Lippe trafen sich am vergangenen Wochenende zum Lehrgang im Jugendhaus Hardehausen bei Warburg. Unter der Leitung von Landesposaunenwart Christian Kornmaul, von 10 Mitarbeitenden unterstützt, wurde drei Tage lang in unterschiedlichen Bläsergruppen zusammen musiziert.

Zum festen Programm des Lehrgangs gehörte ebenso die Rhythmik, in der es um die eigene Körperwahrnehmung sowie das Umsetzen von Rhythmen in Bewegung ging. In der Bibelarbeit ließen sich die Teilnehmer auf die Spuren des Apostels Paulus ein und setzten seine Reisen in szenisches Spiel um. Die Bläserinnen und Bläser hatten außerdem die Möglichkeit, sich im Einzelunterricht konkrete Tipps für das eigene Instrumentalspiel geben zu lassen.

Erfreulicherweise nahmen auch in diesem Jahr wieder mehrere Erwachsene an dem Bläserlehrgang teil, so dass sich eine sehr gemischte Gruppe ergab, die sich gegenseitig bereicherte und viel Spaß miteinander hatte.

Beschlossen wurde der Lehrgang durch einen gemeinsamen abwechslungsreichen Gottesdienst am Sonntagabend sowie das Abschlussmusizieren am Montagvormittag, zu dem auch die Angehörigen, Freunde und Posaunenchorleiter der Teilnehmer eingeladen waren.

27.09.2007

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Windows Live